Inhalte aufrufen


Profilbild

  • Bitte einloggen zum Antworten
21 Antworten zu diesem Thema

#1 s-pay service

s-pay service

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 5 Beiträge

Geschrieben: 30 Oktober 2014 - 09:08

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir wollen Ihnen hiermit unser neues Offshore-Paymentsystem Secure Pay (S-Pay) vorstellen.

Unter https://www.s-pay.me finden Sie unser neues Zahlungssystem.

S-Pay bietet Ihnen eine kostenlose Kontoführung. Sie können Namens- und anonymisierte Nummernkonten in S-Pay $, €, Aug (Gold) oder Bitcoin anlegen. Bitcoin können direkt in und aus dem System transferiert werden. Das System bietet Ihnen interne Überweisungen, Terminüberweisungen und Daueraufträge. Sammelaufträge können via CSV Dateien eingelesen werden. Ihre Kontobewegungen können Sie als CSV oder PDF exportieren oder via API automatisiert abrufen.

Alle Transfers innerhalb des Systems laufen in Echtzeit. Für Exchanger und Webseiten sind eine API und ein Shopping Cart Interface (SCI) mit Buttongenerator vorhanden um Zahlungsvorgänge zu automatisieren.

Unsere Überweisungsgebühren sind sehr moderat, die maximale Gebühr für Geldempfang liegt bei 3,99 Euro. Mindestgebühr ist 0,30 Euro zzgl. 1,00%.

Für Ihre Sicherheit sorgen eine 2048 Bit SSL Verschlüsselung, ein Mehrstufenlogin mit Zeitsperre sowie optionale Einmalpasswörter und Zugang mit beschränkten Rechten. Für Windowsnutzer steht das Secure TAN Verfahren zur Verfügung, mit dem jeder normale USB-Stick zum Schlüssel für Ihre Überweisungen wird. Das Secure TAN Verfahren steht demnächst auch als APP für Android und iOS zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns, Sie als Kunde begrüßen zu dürfen! Für Fragen steht Ihnen unser internationaler Support jederzeit zur Verfügung.

Ihr S-Pay Team

Für Entwickler:
Wir stellen bei Interesse ein komplettes Testsystem zur Verfügung, in dem alle Funktionen ausprobiert werden können. Wenn Sie Interesse haben S-Pay in Ihr Produkt zu integrieren, melden Sie sich unter service@s-pay.me. Wir senden Ihnen dann die Zugangsdaten zum Testbereich.



#2 Dany404

Dany404

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 158 Beiträge

Geschrieben: 30 Oktober 2014 - 11:01

Und wieder ein neuer Scam.. ..Leute, wenn ihr Geld loswerden wollt, so richtet eure Zahlung lieber direkt an mich :-p bei mir habt ihr echte Gewissheit: Euer Geld ist sicher auf immer und ewig weg!

-> 1AxcKWFtLFJjjTp9YGu42qBqKxqA1jFHRF <-

https://blockchain.i...42qBqKxqA1jFHRF <- dort könnt ihr sehen, wie euer Geld offshore mehr oder weniger wird..

Grüße, Grüße...

#3 Christoph Bergmann

Christoph Bergmann

    Moderator

  • Moderatoren
  • 1.596 Beiträge

Geschrieben: 30 Oktober 2014 - 11:09

Hmmm ... ja, die Seite sieht professionell aus, aber mich hat auch gewundert, weshalb man die Adresse nirgendwo erfährt.


http://bitcoinblog.de/ - das Kundenmagazin von bitcoin.de
+christophbergmann

#4 jim

jim

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 570 Beiträge

Geschrieben: 30 Oktober 2014 - 11:29

Also , sehe ich das richtig, ich kann dort Bitcoins einzahlen , aber ich kann beliebige Überweisungen tätigen , die dann in € rausgehen ?



#5 s-pay service

s-pay service

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 5 Beiträge

Geschrieben: 01 November 2014 - 11:28

wer ist denn z.b. der Betreiber von perfect Money? Sitz in Hongkong.
Wir arbeiten seit 2007 an der Verwirklichung dieses Projects. Ein Scammer würd sich
sicherlich diese Arbeit nicht machen.

1. die Konten kosten nix, also ausprobieren
2. man kann sich ohne Probleme anonymisiert anmelden
3. wir blocken keine Konten wie pm. wir halten es wie lr
4. es gibt leute, die wollen Bitcoin anonymisieren
5. online Paymentsysteme wie lr benutzt man nicht um Geld zu lagern, sondern um es schnell rein und raus zu wechseln
6. wenn die Initiatoren bekannt sind, kann man auch gleich den New Yorker Staatsanwalt bitten ein Konto zu eröffnen
7. bei einer virtuellen Währung auf Dollar und Euro basierend bekommst du von deinem Handelspartner 25 Euro oder Dollar. Bei 25 Euro in Bitcoin können es 10 Min später 20 Dollar sein und wenn du spekulieren willst natürlich auch 30 oder mehr. Nur Händler mit Shops wollen nicht ungefähr wissen was sie für ihre Produkte bekommen, sondern genau.
8. Wer von Euch hat LR genutzt? Wer von Euch investiert in Hyps? Wer von Euch nutzt Online-Casinos oder XXX Seiten? Wahrscheinlich keiner, deshalb ist auch McDonalds schon lange pleite, weil keiner von Euch hingeht.
9. Schaut Euch das Onlinebanking einmal an, es ist nicht ein mal eben zusammengestricktes Hyipscript oder eine Scamseite.
10. Die Einlagerung der Goldreserven erfolgt in der Schweiz bei einer renommierten Privatbank.
11. Wir haben mittlerweile mehrere tausend Anmeldungen, die das System nicht schlecht finden
12. schauts euch an und urteilt danach


Bearbeitet von s-pay service, 01 November 2014 - 12:31,


#6 jim

jim

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 570 Beiträge

Geschrieben: 01 November 2014 - 11:45

Die Seite ist gerade nicht zu erreichen. Woran liegts ?
Was meinen sie mit anonym? Muss ich nicht den Ausweis vorlegen ?



#7 s-pay service

s-pay service

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 5 Beiträge

Geschrieben: 01 November 2014 - 12:27

ich erreiche die Seite,

 

Wenn Du den Ausweis vorlegen müßtest, wärs ja nicht mehr anonym



#8 jim

jim

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 570 Beiträge

Geschrieben: 01 November 2014 - 12:37

Danke, leider verstehe ich trotzdem noch nicht so ganz das Konzept. Ich hoffe sie können mir helfen, da ich interesse habe. Also ich zahle Bitcoin anonym ein und kann denn Überweisungen in € tätigen weitesgehend auch anonym ? Oder verstehe ich da etwas ganz falsch ?



#9 s-pay service

s-pay service

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 5 Beiträge

Geschrieben: 01 November 2014 - 12:55

Eröffne ganz einfach ein Konto bei uns!
Wenn Du Dich mal etwas mit der Materie befasst, kommst Du von selber darauf, wie es funktioniert.

Ausserdem beantworten die FAQ's eine Menge Fragen, die in der Vergangenheit schon auftauchten.

Wenn Du darüber hinausgehende Fragen hast, erstelle ein Ticket!

Unser Support beantwortet Fragen in englisch oder deutsch.


  • jim gefällt das

#10 jim

jim

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 570 Beiträge

Geschrieben: 01 November 2014 - 13:04

hat sich erledigt :-)


Bearbeitet von jim, 01 November 2014 - 13:24,


#11 maxmuster

maxmuster

    LIBERTARIAN

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 2.346 Beiträge

Geschrieben: 04 November 2014 - 17:17

hat sich erledigt :-)

Jim, was hat sich für dich erledigt?
Die Bank oder die Frage?
  • jim gefällt das

#12 jim

jim

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 570 Beiträge

Geschrieben: 05 November 2014 - 17:05

Dadurch das die Antworten immer sehr knapp ausfallen und ich leider nicht die Zeit und Muße habe alles selber rauszufinden hat sich das für mich erledigt. Ein hilfsbereiterer Umgang hätte mir sicherlich weitergeholfen.



#13 maxmuster

maxmuster

    LIBERTARIAN

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 2.346 Beiträge

Geschrieben: 05 November 2014 - 18:17

Dadurch das die Antworten immer sehr knapp ausfallen und ich leider nicht die Zeit und Muße habe alles selber rauszufinden hat sich das für mich erledigt. Ein hilfsbereiterer Umgang hätte mir sicherlich weitergeholfen.

Ging mir genau so.
Deshalb hatte ich gehofft das du dir das für uns ansiehst.
Aber wenn es interessant werden sollte, werden wir sicher noch mal drauf stossen.
Und wenn nicht, war es auch nicht interessant :)
LG
  • jim gefällt das

#14 womble

womble

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 2 Beiträge

Geschrieben: 25 Februar 2015 - 21:51

Ich lese schon seit einiger Zeit in diesem Forum, habe mich jedoch erst jetzt angemeldet.

 

Heute machte ich mir die Mühe, mich mit https://www.s-pay.me/ zu befassen. Ich meine, dieser Zahlungsdienstleister hat einiges an Potential.

 

Hat sich jemand hier aus dem Forum genauer damit befasst? Ich überlege mir, ein Konto anzulegen, möchte jedoch noch andere Meinungen hören.


Gruss womble


#15 womble

womble

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 2 Beiträge

Geschrieben: 05 März 2015 - 17:38

Da euer Interesse wohl nicht sehr gross ist, habe ich mich mal etwas bei S-Pay eingelesen.

 

Ebenfalls habe ich den Support kontaktiert und kompetente Antworten auf meine Fragen erhalten.

 

Ein Freund von mir, der sich etwas mit Informatik auskennt (hobbymässig), meinte, dass die Programmierung dieser Seite eine schöne Stange Geld gekostet haben muss.

 

Er hat auch rausgekriegt, dass ein DDOS Schutz von Incapsula auf der Seite installiert ist, was seiner Meinung nach ebenfalls nicht billig ist.

 

Ich habe mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, einen Account mit mehreren Konten darin zu eröffnen.

 

Was ich im internen Bereich zu sehen bekommen habe, hat mich vollauf von der Seriösität dieses Zahlungsdienstes überzeugt.

 

Das ist ein richtiges Bankensystem, welches sich nicht zu verstecken braucht, im Gegenteil, es könnte als Vorlage für manche renommierte Bank dienen.

 

Es ist klar gegliedert und leicht zu bedienen.

 

Die FAQ sind verständlich geschrieben und werden laufend ergänzt (Mitteilung durch den Support).

 

Die Überweisungsgebühren sind günstiger als bei anderen Zahlungsanbietern:  https://www.s-pay.me...sgebuehren.html

 

Kontoführungsgebühren fallen schon gar keine an:  https://www.s-pay.me...ogebuehren.html

 

Teuer wird es erst, wenn man seine Daten verliert oder Sonderwünsche hat:  https://www.s-pay.me...-gebuehren.html

 

Dies alles wird aber transparent auf der Seite gezeigt.

 

Genial ist auch die Anbindung ans Bitcoin System.

 

Man kann Ein- und Auszahlungen direkt aufs oder vom Bitcoinkonto machen.

 

Da gäbe es noch viel mehr zu berichten.

 

Ich glaube nicht, dass Betreiber eines "Abzockprogrammes" sich so einen Aufwand aufhalsen würden.

 

Da ich jedoch nur sehr ungern einen Monolog führe, schlage ich vor, dass sich auch andere ein Konto bei S-Pay einrichten und von ihren Eindrücken und Erfahrungen posten.

 

Ich bin doch sicher nicht der Einzige in diesem Forum, der sich für dieses Thema interessiert...... :cool:


Gruss womble


#16 Kutscher

Kutscher

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 299 Beiträge

Geschrieben: 05 März 2015 - 19:13

Ich weiß nicht ob die Seite Scam ist oder nicht.

 

Nur wenn sich jemand extra anmeldet, niemand kennt ihn und seine einzigen Beiträge im Forum sind eine Lobeshymne an die Seite, dann grummelt mein Bauchgefühl und fragt sich: Was soll das denn?

 

Bestenfalls sehr schlecht gemachte Werbung der Betreiber.

 

Und nun könnten wir wetten: Hören wir jemals von womble andere Beiträge im Forum nichts mit s-pay am Hut haben? Sinnvolle Beiträge in Prognose zum Beispiel? Oder allgemeine Beiträge zum Thema Bitcoin?  ;)

 

Also liebe Betreiber von S-pay, solltet ihr hinter womble stecken, dann ging der Schuss nach hinten los. Wenn nicht, man kann sich nicht immer seine Freude aussuchen.  :D


  • walberg und azu393 gefällt das

Freie Bitcoins jede Stunde: http://freebitco.in/...5&tag=coinforum

 

Tip 4 me:  14LW7fvq6P51FH1XcpUdBqy5FSqYtePqzm


#17 blubblibla

blubblibla

    Mitglied

  • Mitglieder mit Bildrechten
  • PunktPunkt
  • 3.688 Beiträge

Geschrieben: 05 März 2015 - 19:25

Da euer Interesse wohl nicht sehr gross ist,


Entenmäßige Schlussfolgerung: Will keiner, braucht keiner, ist überflüssig.

#18 yguy

yguy

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 79 Beiträge

Geschrieben: 30 April 2016 - 15:09

btc-e user könnten es brauchen. hat's mal einer getestet?



#19 Renegade

Renegade

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 1 Beiträge

Geschrieben: 20 Mai 2016 - 06:33

Hallo an alle, hatte schon einer eine Auszahlung bei S-PAY gemacht, irgentwie geht das nicht,man kann Geld rauf Überweisen,aber nicht abheben. :angry:



#20 Raini1110

Raini1110

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 6 Beiträge

Geschrieben: 04 Dezember 2016 - 17:31

Diese S-Pay Seite hat gar keine Eigenen Daten hinterlegt. Scam.






0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer