Inhalte aufrufen


Profilbild

Deutsches Tutorial für Ethereum-Mining unter Linux

EthEthereum Mining Deutsch CUDA Ethminer Tutorial Anleitung Hilfe

  • Bitte einloggen zum Antworten
7 Antworten zu diesem Thema

#1 cornlinger

cornlinger

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 3 Beiträge

Geschrieben: 26 April 2016 - 11:43

Hallo Community,

nach langem herumprobieren und vielen Versuchen habe ich es gebacken bekommen, meinen Ethereumminer auf Linux umzustellen und damit viele Probleme zu umgehen!

Da es zu dieser Thematik praktisch keine deutschen Informationen gibt, habe ich dafür ein Tutorial geschrieben, wie ich meinen Miner sowohl Hardware- als auch Softwaretechnisch aufgebaut habe, welches anderen helfen soll, die ein ähnliches Projekt aufziehen möchten!

Hier der Link: http://www.coininfo....reum/miner.html

Ich freue mich über Rückmeldungen aus der Community und bin jederzeit für Fragen oder Anregungen erreichbar! Das Tutorial wird bald auch auf Englisch verfügbar sein. 


Happy Mining!
Florian


Bearbeitet von cornlinger, 26 April 2016 - 11:43,


#2 azu393

azu393

    realistischer Optimist :-)

  • Moderatoren (limited)
  • 3.550 Beiträge

Geschrieben: 26 April 2016 - 12:15

die Bilder sind klasse, eine Anleitung ist auch immer schön und hilfreich aber der erste Satz:

 

Aktuell lässt sich mit Ethereum auch durch Mining noch einiges verdienen.

 

Oh mann, warum schreibt man sowas?

 

Nehmen wir das Beispiel mal kurz auseinader: 

 

Mit 120 MH/s bekommt man aktuell laut Rechner: 1.65 am Tag

 

Quelle: https://etherscan.io...ning-calculator

 

Wie sich die Hashrate entwickelt können wir hier gut sehen:

 

eth-diff.png

 

Wie sich der Kurs entwickelt können wir hier gut sehen:

http://coinmarketcap...ncies/ethereum/

 

Stand: 26.04.2016 12:00 stehen wir beim ETH bei etwa 7,12 $ was etwa 6,32 € pro ETH entspricht - bei 120 MH/s macht das 10,428 € am Tag. Das gilt natürlich nur solange der Preis gleich bleibt und die Difficulty nicht steigt. Davon muss aber auch noch Strom bezahlt werden.

 

Okay, gehen wir davon aus, das kein Strom bezahlt werden muss. Dann wäre dieses Rig (Kosten 1100€) nach 106,59 Tagen beim ROI, sind ~3,55 Monate.

 

Da Strom in der Regel schon etwas kostet und dein Bericht aus Österreich kommt nehme ich mal den üblichen Strompreis zu Berechnung.

 

 

Der durchschnittliche Strompreis in Österreich lag 2015 für Privatkunden bzw. Haushalte bei insgesamt 21,2 Cent pro kWh.

Quelle: http://stromliste.at/strompreis

 

gehen wir davon aus, das eine dieser Karten ca. 185 Watt pro Stunden braucht, dann verschlingt dieses Rig pro Tag 26,640 kW

 

Rechung: 185 x 24 = 4440 x 6 = 26640 Watt ~ 26,640 kw/h

 

Kosten für den Strom: 5,65 € pro Tag

 

Durch das Mining bekommt man momentan: ~ 10,428 €

 

Wir rechnen also: 10,428 - 5,65 = 4,778 €

 

Diese 4,778 € müssen dafür reichen die Hardware zu bezahlen, dafür braucht man jetzt aber schon 230,22 Tage oder ~ 7,67 Monate bis zum ROI.

 

Das aber alles unter der Annahme, das der Preis nicht sinkt und die Difficulty gleich bleibt.

 

Und jetzt frage ich mich wirklich, wie kann man schreiben:

 

 

Aktuell lässt sich mit Ethereum auch durch Mining noch einiges verdienen.

 

Das ist doch der blanke Hohn - selbst ohne Stromkosten ist das der Ritt auf einer Kanonkugel mit 1000 km/h.

 

Hier lässt sich doch sehr gut erkennen, das dieses Unterfangen eher einer Spekulation gleich kommt. Wenn ich jedoch spekulieren möchte, dann brauche ich kein ETH-Rig sondern eine Börse zum Handeln von ETH.


  • fjvbit und bitcoin-live.de gefällt das

„Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher.” Charlie Rivel

bitcoin-live.de
NEWSTICKER | BLOG | DIGITALE WÄHRUNGEN | HOW TOS | BITCOIN, ETHEREUM UND CO. (klick mich)

Info: Bitte keine Kauf- oder Verkaufsentscheidungen aufgrund meiner Prognosen treffen.
Hinweis: Ich übernehme keine Haftung für Tipps, Ratschläge oder sonstige Hilfestellungen


#3 boardfreak

boardfreak

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 9.447 Beiträge

Geschrieben: 26 April 2016 - 13:02

goil ;) jetzt gibt sich azu schon selbst likes :)



#4 cornlinger

cornlinger

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 3 Beiträge

Geschrieben: 26 April 2016 - 13:13

Hallo realistischer Optimist,

 

dein Username trifft es eigentlich ziemlich!

 

Natürlich, genau analysiert wird es aktuell schwierig. Der Preis ist im Keller und man kratzt deshalb generell schon im unteren Bereich herum. 

Da Ethereum aber aktuell einer der innovativsten Coins am Markt ist, glaube ich stark an die Preissteigerung. Aber es stimmt schon: Das ist Spekulation.

 

Ich habe meine Miner aber auch nicht gebaut, um damit Ether zu schürfen und sofort zu verkaufen. Die Stromkosten zwacke ich vom Ertrag ab, das sind aktuell für 150MH/s bei beschriebenem Rig ca. 1400W, also 6,42€ am Tag, bei einem Ertrag von 15,75$ oder 13,96€. Den Rest lasse ich liegen und hoffe auf die Preissteigerung. Bei knappen 7$ ist das nicht wirklich machbar, da Ethereum aber auch schon auf 15$ oben war, wird der Kurs noch und wieder steigen. 

 

Aber danke für den Hinweis, ich ändere den Passus und füge die Berechnung für den Strompreis ein!


Bearbeitet von cornlinger, 26 April 2016 - 13:38,


#5 azu393

azu393

    realistischer Optimist :-)

  • Moderatoren (limited)
  • 3.550 Beiträge

Geschrieben: 26 April 2016 - 13:36

Username "realistischer Optimist" ? wtf... okay Neuling... :lol:

 

Warum ein Rig bauen wenn man auf den Preis spekulieren will? - das macht keinen Sinn, wenn du bereit bist 1100 € auf den Tisch zu legen, warum kaufst du dann damit keine ETH? Wenn der Preis doch steigen wird oder soll wie du schreibst. Damit setzt du dich doch nur dem Risiko aus, weniger ETH zu minen, als zu hättest heute kaufen können.

 

Der Preis wird kaum steigen, während die Difficulty sich ausruht - hier wird also nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Difficulty spekuliert.

 

Macht so iwie keinen Sinn, hast du eine Idee?


Bearbeitet von azu393, 26 April 2016 - 14:01,

„Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher.” Charlie Rivel

bitcoin-live.de
NEWSTICKER | BLOG | DIGITALE WÄHRUNGEN | HOW TOS | BITCOIN, ETHEREUM UND CO. (klick mich)

Info: Bitte keine Kauf- oder Verkaufsentscheidungen aufgrund meiner Prognosen treffen.
Hinweis: Ich übernehme keine Haftung für Tipps, Ratschläge oder sonstige Hilfestellungen


#6 cornlinger

cornlinger

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 3 Beiträge

Geschrieben: 26 April 2016 - 14:27

Fail, da rutscht man einmal in der Zeile, Schande über mich, azu393  :lol:  Neuling halt. 

 

Was du nicht beachtest ist die Tatsache, dass das Rig selbst auch einen Wert hat. Es handelt sich dabei ja nicht um etwas, das nur zum ETH-Minen hergenommen werden kann. Die Karten, die SSD, das Mainboard, die Netzteile usw. kann ich auch so noch leicht verscherbeln. Außerdem: Wer weiß, was die Zukunft bringt? Wer weiß, welche minebaren Coins es in Zukunft noch geben wird? Und da steh ich dann lieber mit einem fertig gebauten Rig da als ohne. Natürlich hätte ich für das Geld auch ETH kaufen können, nur bekomme ich so wahrscheinlich mehr heraus, plus den Hardwarewiederverkaufswert. 

 

Und wie vorhin bereits beschrieben: Natürlich ist es Spekulation. Und selbst, wenn es für den einen oder anderen nur eine Geldquelle sein sollte, war es für mich hauptsächlich ein Bastelprojekt, dass das Ding Geld produziert, war Nebensache! 



#7 azu393

azu393

    realistischer Optimist :-)

  • Moderatoren (limited)
  • 3.550 Beiträge

Geschrieben: 26 April 2016 - 14:39

.. schnipp schnapp...

 

Und wie vorhin bereits beschrieben: Natürlich ist es Spekulation. Und selbst, wenn es für den einen oder anderen nur eine Geldquelle sein sollte, war es für mich hauptsächlich ein Bastelprojekt, dass das Ding Geld produziert, war Nebensache! 

 

dann kann man es machen, hobby und spaß an der sache sind die gute argumente... ;)

 

ps.

restwert hatte ich schon im kopf, aber beenden wir das hiermit... eigentlich wollte ich den link nicht posten, aber nunja... boardfreak muss sich über den vierten link aufregen...  :P

 

~~~

 

Lohnt sich das Ethereum Mining? "noch"?

Aus Schluss vorbei, doch noch etwas laufen lassen, oder neue Hardware kaufen? Wer sich in der Vergangenheit mit dem Mining beschäftigt hat, stand sicher oft vor der Frage: Weitermachen, aufhören und alles verkaufen oder nochmal kräftig investieren?

https://bitcoin-live...reum-mining.php


Bearbeitet von azu393, 26 April 2016 - 16:59,

„Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher.” Charlie Rivel

bitcoin-live.de
NEWSTICKER | BLOG | DIGITALE WÄHRUNGEN | HOW TOS | BITCOIN, ETHEREUM UND CO. (klick mich)

Info: Bitte keine Kauf- oder Verkaufsentscheidungen aufgrund meiner Prognosen treffen.
Hinweis: Ich übernehme keine Haftung für Tipps, Ratschläge oder sonstige Hilfestellungen


#8 bitcoin-live.de

bitcoin-live.de

    Mitglied

  • Mitglieder mit Bildrechten
  • PunktPunkt
  • 507 Beiträge

Geschrieben: 22 Mai 2017 - 22:12

Lohnt sich Ethereum Mining wieder?! #LohntSichDas

 

Ethereum ist mal wieder in alle Munde (Stand: 22.05.2017). Diesmal jedoch da der Kurs die magische 200 USD Grenze durchbrochen hat. Bereits vor einem Jahr hatten wir über das Ethereum Mining berichtet, da war der ETH-Kurs jedoch noch bei ca. 7 € pro ETH. Wahnsinn was sich in dieser Zeit getan hat.

 

https://bitcoin-live...-mining-wieder/

 

 

zcash-miner.jpg

 

https://bitcoin-live...-mining-wieder/


Newsticker (deutsch & englisch), Charts und mehr....

www.bitcoin-live.de

 

Info: Bitte keine Kauf- oder Verkaufsentscheidungen aufgrund unserer Prognosen treffen.

Hinweis: Wir übernehme keine Haftung für Tipps, Ratschläge oder sonstige Hilfestellungen.

Des Weiteren stellen unsere Beiträge keine Rechts- und oder Steuerberatung dar.






Also tagged with one or more of these keywords: EthEthereum, Mining, Deutsch, CUDA, Ethminer, Tutorial, Anleitung, Hilfe

0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer