Inhalte aufrufen


Profilbild

sgminer und AMD - ein Kampf


  • Bitte einloggen zum Antworten
9 Antworten zu diesem Thema

#1 roffneg

roffneg

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 4 Beiträge

Geschrieben: 28 April 2016 - 10:12

Huhu Leute,

 

seit es Ethereum gibt, bin ich fleißig mit dabei! ich habe etwas Geld investiert und mir 3 kleine Rigs angeschafft:

 

1: 2 X HD7950

2: 2 X R9 380

3: 2 X R9 380x

 

Wie erwartet schaffen 2 und 3 jeweils 40MH und 1 etwa 37MH. Mit dem starken Kursverfall von Ethereum in den letzten Tagen habe ich nun versucht, einen anderen Coin zu minen (Algo X15)

Die Ergebnisse mit sgminer sind eine Katastrophe! Die beiden HD7950 schaffen zusammen mit Mühe grad mal so 5MH. Zum Vergleich habe ich eine Nvidia gtx970 mit ccminer getestet: 5,5MH (nur eine Graka)

Die Einstellungen von sgminer habe ich mehrfach angepasst. Interest eingestellt, Configs aus dem Internet probiert usw. Auch habe ich alle möglichen älteren Grafiktreiber durchprobiert. Die Ergebnisse schwanken bei anderen Treibern zwar, bleiben aber immer sehr schwach.

 

Die Benchmarks von Nicehash-miner sind übrigens für alle Algos extrem schlecht. Meine einzelne Nvidia bringt bei allen Tests etwa das doppelte an Leistung. Zudem scheinen die Grakas mit sgminer auch nicht richtig belastet zu werden. Bei GPU-Z wird zwar eine Auslastung von 100% angezeigt, allerdings steigt die Temperatur nie über 60 Grad.

 

Hat jemand da Erfahrungen?

 



#2 bitcoin-live.de

bitcoin-live.de

    Mitglied

  • Mitglieder mit Bildrechten
  • PunktPunkt
  • 444 Beiträge

Geschrieben: 28 April 2016 - 10:46

Ist doch total normal, du hast nicht bei jedem Coin die gleichen Hashwerte - das schwankt von Algorithmus zu Algorithmus.

 

http://62.212.74.86/...ex.php?algo=X15

 

Meist du das man mit X15 besser fährt, als es mit ETH möglich ist?

 

Was bringen die R9 im X15?


Bearbeitet von bitcoin-live.de, 28 April 2016 - 10:47,

Newsticker (deutsch & englisch), Charts und mehr....

www.bitcoin-live.de

 

Info: Bitte keine Kauf- oder Verkaufsentscheidungen aufgrund unserer Prognosen treffen.

Hinweis: Wir übernehme keine Haftung für Tipps, Ratschläge oder sonstige Hilfestellungen.

Des Weiteren stellen unsere Beiträge keine Rechts- und oder Steuerberatung dar.


#3 roffneg

roffneg

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 4 Beiträge

Geschrieben: 28 April 2016 - 11:11

Nun, dass die Hashraten in jedem Algo unterschiedlich sind, ist mir natürlich klar. Es geht mir aber darum, dass die Radeons und die Nvidia bei Ethash etwa gleiche Leistung bringen. Bei allen anderen Algos bringen die Radeons aber nicht mal 50% im Vergleich zu der GTX970. Das macht das Mining mit AMD natürlich fast nicht mehr profitabel... Bei den 380 und 380X ist es ganz ähnlich. Etwa 5 MH pro Rig. Mit Nvidia wären es 11MH.

 

Nach meiner Erfahrung sind die profitabelsten Coins die weniger bekannten. Man muss  sie halt nur finden :)

 

Mit meinen 110MH bei Ethash kommen monatlich rechnerisch etwa 280€ bei rum. Leider liegen die Stromkosten monatlich schon bei 170€. Es lohnt sich also für den Aufwand nicht mehr so richtig.

Es gibt sehr interessante X15 Coins, die den doppelten Gewinn abwerfen können, wenn die Leistung stimmt. Mit AMD aber offensichtlich nicht machbar :(



#4 bitcoin-live.de

bitcoin-live.de

    Mitglied

  • Mitglieder mit Bildrechten
  • PunktPunkt
  • 444 Beiträge

Geschrieben: 28 April 2016 - 11:18

Eigentlich sollte es genau vertauscht sein -> AMG Karten bringen in der Regel mehr als NVidia, ich vermute da stimmt was bei dir nicht. 

 

Schnapp dir doch mal einen Coin, bei dem du weißt was die Karten bringen müssten und vergleiche. 


Newsticker (deutsch & englisch), Charts und mehr....

www.bitcoin-live.de

 

Info: Bitte keine Kauf- oder Verkaufsentscheidungen aufgrund unserer Prognosen treffen.

Hinweis: Wir übernehme keine Haftung für Tipps, Ratschläge oder sonstige Hilfestellungen.

Des Weiteren stellen unsere Beiträge keine Rechts- und oder Steuerberatung dar.


#5 roffneg

roffneg

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 4 Beiträge

Geschrieben: 28 April 2016 - 11:29

Das ist auch meine Hoffnung :) Bei Ethereum bringen sie ja die erwartete Leistung. Es scheint mir irgendwie ein Problem mit sgminer zu sein.

Leider bringen auch die Configs aus dem Internet nicht annähernd die versprochene Leistung. Ich habe schon sämtliche Algos ausprobiert.

Was mich auch etwas stutzig macht, dass man mit dem Nicehash-miner ja wenigstens in einen akzeptablen Bereich kommen sollte. Aber auch das funktioniert bei keinem Algo, außer bei Ethash.



#6 Adriana Monk

Adriana Monk

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 581 Beiträge

Geschrieben: 28 April 2016 - 19:20

Nimm FPGA, die sind immer schneller. Du kannst fast alle Algos darauf abstimmen. Meine FPGAs brauchen auch wesentlich weniger Strom.

 

FPGA based co-processing with der neue Trend werden :-)

 

Adrian


Bearbeitet von Adriana Monk, 29 April 2016 - 07:58,


#7 roffneg

roffneg

    Neuling

  • Mitglieder
  • Punkt
  • 4 Beiträge

Geschrieben: 29 April 2016 - 09:13

Kannst du mir da ein Modell empfehlen? Kannst du mir Hashwerte und Stromverbrauch verraten? :) Preislich scheinen die recht teuer zu sein. Ich hab auch auf die Schnelle nur was für Bitcoin und Litecoin gefunden?! Alternativ überlege ich auch einfach auf Nvidia umzusteigen. Die Handhabung ist einfacher, der Stromverbrauch geringer und die Leistung nach meinen Erfahrungen wesentlich besser.



#8 azu393

azu393

    realistischer Optimist :-)

  • Moderatoren (limited)
  • 3.244 Beiträge

Geschrieben: 29 April 2016 - 09:42

Nimm FPGA, die sind immer schneller. Du kannst fast alle Algos darauf abstimmen. Meine FPGAs brauchen auch wesentlich weniger Strom.

 

FPGA based co-processing with der neue Trend werden :-)

 

Adrian

 

dann sei doch auch so fair und sage ihm, das man mit einem fpga nicht alle coins minen kann -> insbesondere eth sollte nicht möglich sein, oder hast du eine quelle?

 

des weiteren frage ich mich was aus dem mining via ipad geworden ist? ;)


Bearbeitet von azu393, 29 April 2016 - 12:22,

„Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher.” Charlie Rivel

bitcoin-live.de
NEWSTICKER | BLOG | DIGITALE WÄHRUNGEN | HOW TOS | BITCOIN, ETHEREUM UND CO. (klick mich)

Info: Bitte keine Kauf- oder Verkaufsentscheidungen aufgrund meiner Prognosen treffen.
Hinweis: Ich übernehme keine Haftung für Tipps, Ratschläge oder sonstige Hilfestellungen


#9 boardfreak

boardfreak

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 7.330 Beiträge

Geschrieben: 29 April 2016 - 10:26

adrians supercomputer ist nun auch noch am minen während er angeln ist ;) pic or it did not happen ;) bitte tageszeitung neben den monitor halten ;)


  • ... und azu393 gefällt das

#10 Adriana Monk

Adriana Monk

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 581 Beiträge

Geschrieben: 29 April 2016 - 15:23

Das ist alles ganz einfach. Wenn ich sehe, was ich beim Forex verdiene und was ich beim Bitcoin machen kann, hab ich alles auf Forex umgestellt und ueberlass BItcoin dem Semi-professionellem Markt und denen, die sonst nichts zu tun haben. 2 NUC fuer 100 Euro reichen. Vielleicht hab ich ja noch etwas Zeit im Sommer ...

 

FGPA based co-processing kann vieles, was eine GPU kann auch. Da ist Etherium Mining nur ein kleines langsames Licht dagegen, wenn ich sehe, was einige Firmen damit planen. Da starten gerade Mega Forschingsprojekte. Coinmining und die Algorithmen sind nun wirklich nicht so schwer.

 

Adrian






0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer