Inhalte aufrufen


Profilbild
* * * * * 1 Stimmen

seit 3 tagen: bezahlen auf lieferando mit bitcoin möglich!!


  • Bitte einloggen zum Antworten
20 Antworten zu diesem Thema

#1 shiraz166

shiraz166

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 40 Beiträge

Geschrieben: 09 Juli 2017 - 17:35

ENDLICH IST ES SOWEIT :D

http://t3n.de/news/l...ons-ein-835946/

 


  • Eisenhans und berkatze gefällt das

#2 fjvbit

fjvbit

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 4.748 Beiträge

Geschrieben: 09 Juli 2017 - 17:49

Bei den aktuellen Transaktionskosten kostet die Gebühr fast eine halbe Pizza.

Litcoin wäre für kleine Transaktionen besser, Gebühr ist minimal da.

#3 Christoph Bergmann

Christoph Bergmann

    Moderator

  • Moderatoren
  • 1.558 Beiträge

Geschrieben: 10 Juli 2017 - 12:53

Warum? Gerade kann man doch beinah umsonst überweisen? Habe vorhin eine Transaktion gemacht, von der BitPay gewarnt hat, dass die Gebühren zu gering waren. War aber nach 5 Min bestätigt. Mempool ist leer, nicht mal mehr genug da, um die Blöcke vollzukriegen.

 

Schon witzig. Erst scheucht der Fee Market die ganze Wirtschaft auf, alle Börsen und so weiter bauen neue Gebühren-Regeln, und zwei Wochen später ist wieder alles beim Alten ...


  • berkatze gefällt das
http://bitcoinblog.de/ - das Kundenmagazin von bitcoin.de
+christophbergmann

#4 fjvbit

fjvbit

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 4.748 Beiträge

Geschrieben: 10 Juli 2017 - 13:01

Warum? Gerade kann man doch beinah umsonst überweisen? Habe vorhin eine Transaktion gemacht, von der BitPay gewarnt hat, dass die Gebühren zu gering waren. War aber nach 5 Min bestätigt. Mempool ist leer, nicht mal mehr genug da, um die Blöcke vollzukriegen.
 
Schon witzig. Erst scheucht der Fee Market die ganze Wirtschaft auf, alle Börsen und so weiter bauen neue Gebühren-Regeln, und zwei Wochen später ist wieder alles beim Alten ...


Ja, ist schon seltsam. Ob das erstmal so bleibt?

Waren es doch größtenteils Spam Transaktionen der Miner, um ihren Standpunkt durchzusetzt?
  • matthiasftl gefällt das

#5 Serpens66

Serpens66

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 1.652 Beiträge

Geschrieben: 10 Juli 2017 - 15:36

Warum? Gerade kann man doch beinah umsonst überweisen? Habe vorhin eine Transaktion gemacht, von der BitPay gewarnt hat, dass die Gebühren zu gering waren. War aber nach 5 Min bestätigt. Mempool ist leer, nicht mal mehr genug da, um die Blöcke vollzukriegen.
 
Schon witzig. Erst scheucht der Fee Market die ganze Wirtschaft auf, alle Börsen und so weiter bauen neue Gebühren-Regeln, und zwei Wochen später ist wieder alles beim Alten ...

Bitpay ist aber auch nicht gerade zuverlässig, was die Warnmeldung angeht.
Weiß es nicht mehr ganz genau, aber ich hatte eine Zahlung als die Gebühr, die bei dieser bitcoin21 seite empfohlen wird bei ~350sat/byte lag, und meine Transaktion hatte 390sat/byte. Und dennoch hat bitpay gemeckert :D
Mit Cointracking behälst du die Übersicht über all deine Trades und Gewinne. Sogar ein Tool für die Steuer ist dabei ;)
Testen ist kostenlos und mit diesem Link bekommst du 10% Rabatt auf die kostenpflichtigen Pakete.
Cointracking

Für instant Handel auch am Wochenende bei bitcoin.de sollte man das Fidorkonto verwenden ;)
FAQ hier: https://www.fidor.de/faq
Ref-Link: Registrieren

#6 BTCKonfekt

BTCKonfekt

    Mitglied

  • Mitglieder mit Bildrechten
  • PunktPunkt
  • 314 Beiträge

Geschrieben: 11 Juli 2017 - 06:46

ENDLICH IST ES SOWEIT :D

http://t3n.de/news/l...ons-ein-835946/


Du meinst wohl "Endlich geht es wieder"


  • azu393 gefällt das

Ich helfe gerne!

Genesis-Mining (RefLink) Rabat Code: K0AXFh - HashFlare (RefLink)

Donations (auch über FaucetHub) an: BTC: 1NzE2BzfyHb9ucxJ85gfgpzd21HDENWyfZ / LTC: LftaF4TiCZWume7haNeS4ugJ3BfzEouQCr / DOGE: DTmKRwFvM3T4CxaY7dUrgBbADEm8iMMtwy


#7 Christoph Bergmann

Christoph Bergmann

    Moderator

  • Moderatoren
  • 1.558 Beiträge

Geschrieben: 11 Juli 2017 - 09:47

Ja, ist schon seltsam. Ob das erstmal so bleibt?

Waren es doch größtenteils Spam Transaktionen der Miner, um ihren Standpunkt durchzusetzt?

 

Keine Ahnung. Eventuell ein Mix aus Difficulty-Anpassungen, Anpassungen der Börsen an die Situation, Verlagerung von Transaktionen auf Eth und Spam. Letzte Woche ist auch ein großer Darknet-Markt verschwunden. Wenn der einen internen Mixer verwendet hat, könnten auch mal Zehntausende von transaktionen wegfallen.


http://bitcoinblog.de/ - das Kundenmagazin von bitcoin.de
+christophbergmann

#8 berkatze

berkatze

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 76 Beiträge

Geschrieben: 11 Juli 2017 - 23:26

Übrigens steht hinter lieferando eine noch größere Firma die auch in anderen europ. Ländern Lieferdienste anbietet. DAs ist eine hervorragende Sache von Lieferando und sie haben auch leckeres Essen.


Bearbeitet von berkartz, 11 Juli 2017 - 23:38,

  • Eisenhans gefällt das

habe schon meine ersten Satoshis  :)  :wub:. Sogar fast ein dBTC (dBTC = decibitcoin = 0,1 BTC = 0,1 Bitcoin). Ok ist zwar nicht so viel wie reiche Leute aber ich will trotzdem alles zu den Coins ganz genau wissen und verstehen wie alles funktioniert.


#9 berkatze

berkatze

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 76 Beiträge

Geschrieben: 11 Juli 2017 - 23:31

Bei den aktuellen Transaktionskosten kostet die Gebühr fast eine halbe Pizza.

Ist doch nicht so wichtig, Hauptsache die Bitcoinakzeptanz wird gesteigert und auch in der Realwirtschaft ankommen.

Dann steigt der Bitcoinwert. Selbst wenn die Pizza das doppelte kostet und die Fees das dreifache, sorgen schon wenige Bestellungen dafür dass der Bitcoinpreis insgesamt steigt (z.B. weil dann auch andere Firmen nachziehen) und Du später mehr Kaufkraft hast als wenn Du keine Pizza gekauft hättest. 

 

Du bekommst Dein Essen nicht nur praktisch gratis sondern wirst aufgrund der Bestellung reicher.

 

 

Die haben auch eine tolle Auswahl https://www.lieferando.de


Bearbeitet von berkartz, 11 Juli 2017 - 23:35,

  • fjvbit und walberg gefällt das

habe schon meine ersten Satoshis  :)  :wub:. Sogar fast ein dBTC (dBTC = decibitcoin = 0,1 BTC = 0,1 Bitcoin). Ok ist zwar nicht so viel wie reiche Leute aber ich will trotzdem alles zu den Coins ganz genau wissen und verstehen wie alles funktioniert.


#10 boardfreak

boardfreak

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 8.506 Beiträge

Geschrieben: 12 Juli 2017 - 05:14

"...Selbst wenn die Pizza das doppelte kostet und die Fees das dreifache, sorgen schon wenige Bestellungen dafür dass der Bitcoinpreis insgesamt steigt (z.B. weil dann auch andere Firmen nachziehen) und Du später mehr Kaufkraft hast als wenn Du keine Pizza gekauft hättest..." - made my day ;)



#11 shiraz166

shiraz166

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 40 Beiträge

Geschrieben: 13 Juli 2017 - 22:57

so ein bullshit.

habs ausprobiert, habe mir für 20€ was für uns bestellt, fee war 1,35€

bestellung innerhalb von 45 minuten bei mir. was wollt ihr eigentlich. ist absolut aktzeptabel


  • Eisenhans gefällt das

#12 berkatze

berkatze

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 76 Beiträge

Geschrieben: 13 Juli 2017 - 23:38

habs ausprobiert, habe mir für 20€ was für uns bestellt, fee war 1,35€

bestellung innerhalb von 45 minuten bei mir. was wollt ihr eigentlich. ist absolut aktzeptabel

 

Wenn ich mit fiat was zu essen bestelle dauerts meistens auch 45-60min bis die antanzen und essen bringen.

45min geht doch noch oder? Vor allem wenn man das jetzt weiß kann man die Zeit mit einplanen. Hast Du gut gemacht!


habe schon meine ersten Satoshis  :)  :wub:. Sogar fast ein dBTC (dBTC = decibitcoin = 0,1 BTC = 0,1 Bitcoin). Ok ist zwar nicht so viel wie reiche Leute aber ich will trotzdem alles zu den Coins ganz genau wissen und verstehen wie alles funktioniert.


#13 c0in

c0in

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 156 Beiträge

Geschrieben: 14 Juli 2017 - 02:14

Bei mir kommen die immer mit nen Opel in 15min :cool:


Bearbeitet von c0in, 14 Juli 2017 - 02:15,


#14 boardfreak

boardfreak

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 8.506 Beiträge

Geschrieben: 14 Juli 2017 - 06:05

"...Wenn ich mit fiat was zu essen bestelle..." ...dann zahle ich keine 1.35 euro fees und keinnen schlechten eurbtcwechselkurs und muss auch nicht die ausgegebenen btc für fees und zeitaufwand neu kaufen und muss mir auch keine gedanken über die behandlung bei der einkommenssteuer machen


Bearbeitet von boardfreak, 14 Juli 2017 - 06:08,


#15 berkatze

berkatze

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 76 Beiträge

Geschrieben: 14 Juli 2017 - 09:36

"...Wenn ich mit fiat was zu essen bestelle..." ...dann zahle ich keine 1.35 euro fees und keinnen schlechten eurbtcwechselkurs und muss auch nicht die ausgegebenen btc für fees und zeitaufwand neu kaufen und muss mir auch keine gedanken über die behandlung bei der einkommenssteuer machen

 

Nur wenn der Bitcoin zu Bezahlung verwendet wird steigt auch der Preis.


habe schon meine ersten Satoshis  :)  :wub:. Sogar fast ein dBTC (dBTC = decibitcoin = 0,1 BTC = 0,1 Bitcoin). Ok ist zwar nicht so viel wie reiche Leute aber ich will trotzdem alles zu den Coins ganz genau wissen und verstehen wie alles funktioniert.


#16 Amsi

Amsi

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 553 Beiträge

Geschrieben: 14 Juli 2017 - 09:37

Auf jeden Fall, deshalb steigt auch der Preis bei den 2000 Altcoins, stimmts?


  • boardfreak und c0in gefällt das

#17 c0in

c0in

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 156 Beiträge

Geschrieben: 14 Juli 2017 - 13:42

Nur wenn der Bitcoin zu Bezahlung verwendet wird steigt auch der Preis.

Kannst du mal detaillierter Erklären wie das abläuft (wann ein Wert steigt oder fällt), denn du dich kennst dich da anscheinend gut aus.


Bearbeitet von c0in, 14 Juli 2017 - 13:43,


#18 berkatze

berkatze

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 76 Beiträge

Geschrieben: 15 Juli 2017 - 08:32

Kannst du mal detaillierter Erklären wie das abläuft (wann ein Wert steigt oder fällt), denn du dich kennst dich da anscheinend gut aus.

 

Wert entsteht durch Nachfrage welche sich durch Nutzen begründet. 


habe schon meine ersten Satoshis  :)  :wub:. Sogar fast ein dBTC (dBTC = decibitcoin = 0,1 BTC = 0,1 Bitcoin). Ok ist zwar nicht so viel wie reiche Leute aber ich will trotzdem alles zu den Coins ganz genau wissen und verstehen wie alles funktioniert.


#19 Eisenhans

Eisenhans

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 247 Beiträge

Geschrieben: 17 Juli 2017 - 22:17

Habe gerade was bestellt, genial sag ich euch, nachdem ich die Bitcoins losgeschickt habe kam nach 1-2 min die Bestätigung der Zahlung und das die Lieferung unterwegs ist. Gebühren waren auch total ok vom Exchanger losgeschickt 0.80 cent. 

Ps. Wenn man Bitcoin Hodler ist sollte man auch solche Dinge unterstützen, die 0.80cent zahle ich gerne als support für Bitcoin Akzeptanz. 
 



#20 boardfreak

boardfreak

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PunktPunkt
  • 8.506 Beiträge

Geschrieben: 17 Juli 2017 - 22:34

0.80 cent? oder doch euro? ;)


  • Eisenhans gefällt das




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer